Barrierefreies Bad Duisburg – Hermann Scheelen GmbH

Wir sind ein Fachbetrieb für Baderneuerung für Sie in Duisburg und Profi im Bereich Barrierefreies Bad.

Für Badrenovierungsprojekte bieten wir unser Know how sowie bezahlbare Kosten. Unsere Profis für Konzeption und Umgestaltungsideen können Ihrem Bad einen Pep geben.

Unser Team von Bad Projektleitern, Bad Gestaltern, Elektrikern und Installateuren macht es uns möglich, Ihr langweiliges, altmodisches Badezimmer in ein gut durchdachtes und schönes Zimmer umzuwandeln.

 

Die Scheelen GmbH kümmert sich um Barrierefreies Bad für Sie in Duisburg

Ein Badumbau wird nicht allein einen erheblichen Einfluss auf den Komfort des Gebäudes, sondern auch auf den Wiederveräußerungswert nach sich ziehen.

Für Ihren Raum geeignete Badideen und Badausstattungen müssten obendrein in Ihr Budget passen und sowohl Fasson als auch Funktionsvielfalt bieten.
Für Platzbeschränkungen und gewollte Materialien bieten wir Lösungen.

Wir erklären Ihnen obendrein die Kosten, die mit einem erfolgreichen Badumbauprojekt verbunden sind.

 

Barrierefreies Bad in Duisburg - Scheelen GmbH

Wahl des Designs bei der Firma Scheelen

Lösungskonzepte für Badezimmerschränke – von Standardfabrikaten bis hin zu Sonderanfertigungen sowie Premium-Armaturen bietet die Hermann Scheelen GmbH an. Ein passendes Fliesendesign wird Ihrem Badprojekt den gewünschten Look verleihen.
Wir können Sie unterstützen, die idealen Muster und Fliesen zum besten Preis zu wählen, denn das Design der Badezimmerfliesen bedarf einer durchdachten Entscheidung.

Vom Meister nur beste Qualität für Ihr Badezimmer

Wenn Sie die Hermann Scheelen GmbH beauftragen, können Sie sicher sein, dass wir Ihre Badezimmerumwandlung so ausführen, dass alle Ihre Erwartungen getoppt werden.

Für Ihr Interesse an Barrierefreies Bad ist die Firma Scheelen die beste Wahl.

Des Weiteren zeigen wir Ihnen Förderprogramme für alle Badezimmer Umgestaltungs Projekte. Sie können uns jederzeit unter 0203-57 97 50 anrufen oder schreiben Sie uns, indem Sie die Anfrage für ein Angebot ausfüllen und uns einsenden. Wir erstellen ein gratis Angebot für Ihr Badezimmer, in dem wir Ihnen alle geeigneten Optionen und Kosten schildern. Dass Sie unser Unternehmen in Betracht ziehen, um Ihr Badezimmer umzugestalten, würdigen wir sehr!

 

Anruf unter: 0203-57 97 50

 

Garantie von Ihrer Profifirma

Wir sind spezialisiert auf Badezimmermodernisierung. Und wir bekommen alle nötigen Genehmigungen und geben Ihnen für unsere Arbeit eine Gewährleistung.

Die Firma Scheelen GmbH ist vollends versichert und angemeldet als Badsanierungs Fachbetrieb bei der Duisburger Industrie- und Handelskammer.
Sie können mehr über uns von örtlichen Referenzen, die wir gern zur Verfügung stellen, in Erfahrung bringen.

Klicken Sie bitte auf die Schaltfläche “Kostenvoranschlag” oder rufen Sie uns unter 02 03-57 97 50 an, um hinsichtlich Barrierefreies Bad für Duisburg einen Kostenvoranschlag von uns anzufordern.

Bei uns bekommen Sie ein Angebot kostenfrei und unverbindlich. Auf Ihre Anfrage freuen wir uns!

 

 

Kostenvoranschlag

 

 

 

Duisburg (mit Dehnungs-i, /

dyːsbʊʁk/, regional variabel [ˈdyːsbʊɐ̯ç] bis [ˈdʏːsbʊʀə̆ɕ]) ist eine kreisfreie Großstadt, die an der Mündung der Ruhr in den Rhein liegt. Die Stadt ist Teil der Metropolregion Rhein-Ruhr mit insgesamt rund zehn Millionen Einwohnern und gehört sowohl der Region Niederrhein als auch dem Ruhrgebiet an. Sie liegt im Regierungsbezirk Düsseldorf und ist mit circa einer halben Million Einwohnern nach Köln, Düsseldorf, Dortmund und Essen die fünftgrößte Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen. Nach Angaben der Stadt schwankte die Einwohnerzahl in den letzten Jahren zwischen 498.000 und 503.000 Einwohnern. Das Oberzentrum nimmt auf der Liste der Großstädte in Deutschland den 15. Platz ein. Duisburg war 2010 als Teil des Ballungsraums Ruhrgebiet Kulturhauptstadt Europas.

Die am Ausgangspunkt des historischen Hellwegs gelegene und im Jahre 883 erstmals urkundlich genannte Stadt entwickelte sich bereits im Mittelalter zu einem urbanen Handelszentrum, verlor jedoch im 13. Jahrhundert aufgrund der Verlagerung des Rheins, die die Stadt vom Strom abschloss, erheblich an wirtschaftlicher und politischer Bedeutung. Im 19. Jahrhundert wuchs Duisburg dank seiner günstigen Flusslage mit den Häfen und der Nähe zu den Kohlelagerstätten im Ruhrgebiet auf der Basis der Eisen und Stahl erzeugenden Industrie zu einem bedeutenden Industriestandort. Städtebaulich ist Duisburg stark durch Industrieanlagen dieser Zeit geprägt, die heute teils noch genutzt und teils in Parkanlagen eingebunden sind, oder wie im Innenhafen durch Unternehmen und Kulturbetriebe genutzt werden. Die erste und dritte Themenroute der populären Route der Industriekultur mit zahlreichen Denkmälern führen durch das Duisburger Stadtgebiet, namentlich „Duisburg: Stadt und Hafen“ sowie „Duisburg: Industriekultur am Rhein“.